End-of-Line Palettiersysteme

Diese Systeme sind für Fertigungsstätten mit hohen Produktionsvolumen konzipiert, wo ein eigener Palettierer pro Linie die optimale Lösung ist. Oftmals erfordert das Produkt eine vorsichtige und unterstützte Handhabung, da es zerbrechlich und/oder schwer ist.

PA6 F5 B1

Merkmale

Typische Anwendungen sind Lebensmittel- und Getränkehersteller, bei denen Transportkisten genau ausgerichtet werden müssen, um die Stapelstärke zu maximieren. Moderne regalfertige Verpackung muss schonend gehandhabt werden, damit sie unversehrt bleibt. Scott konstruiert Maschinen mit einer Kapazität von 20 bis 150 Verpackungen/Minute oder mehr.

Je nach Produktionsrate und Produkttyp basieren unsere Technologien auf zwei Arten von Technologie:

  • Mehrachsiger Roboter. Vier oder sechs Achsen, gekoppelt mit einem Greifwerkzeug (Saug-, Klemm- oder Gabelvorrichtung). Die Ankunft der Produkte kann je nach Standort über einen Tief- oder Hocheinlauf erfolgen.
  • Lagenpalettierer mit Hocheinlauf ohne Produktgreifer. Er ermöglicht eine kontrolliertere Palettierung zur Gewährleistung einer präzisen Ausrichtung der Kartons von einer Lage zur nächsten.

Die neueste Generation von robotischen servogetriebenen Lagenpalettierern wie unser Modell 4.0 sind leise, energiesparend und wartungsarm, bieten höchste Zuverlässigkeit sowie schnelle Wiederherstellungszeiten.

Verwandte Produkte

End-of-line Palettierung

Vorteile:

  • Hohe Kapazität
  • Hervorragende Sicht und Zugänglichkeit für Bediener
  • Höhere Linieneffizienz
  • Höhere Toleranz gegenüber „unvollkommenen Produkten“
  • Flexible Programmierung neuer Muster durch den Bediener
  • Genauigkeit der Positionierung von Lagen ineinandergreifender Produkte
  • Hochpalettierer bieten bessere Zugänglichkeit zwischen Produktlinien
  • Hohe finanzielle Erträge dank großartiger Flexibilität (Produkte und Muster), bewährte Zuverlässigkeit und niedrige Instandhaltungskosten
  • Auf Ihre Anwendung zugeschnitten
  • Robustheit und Zuverlässigkeit
  • Flexibel in Bezug auf die Vielfalt der zu palettierenden Produkte
  • Minimale Stellfläche durch Ausnutzung der lichten Höhe
  • Sehr zufriedene Stammkunden
Palletising 3 1440x880
Fallstudie

End-of-Line-Palettierprojekt mit Pal 4.0 und Doppeleinlauf

End-of-Line-Palettierung für einen führenden Lebensmittelhersteller. Verarbeitet verschiedene Produkte wie Kartons, Schalen oder Schrumpfverpackungen und erreicht eine Gesamtkapazität von bis zu 130 Stück pro Minute.

End-of-line Palettiersystem Anfrage

Scott verwendet die in diesem Formular angegebenen persönlichen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage.